D101-MultiGamingClan

The Division 2 überarbeitet die 3 Skill-Bäume der Spezialisierungen

Mit Title Update 4 wird Massive einige Änderungen an den Spezialisierungen von The Division 2vornehmen. Besonders eine Neuerung gefällt den Fans.

Was sind Spezialisierungen? Das sind sozusagen die Klassen von The Division 2. Sie besitzen einen eigenen Skill-Baum und können jederzeit in der Operationsbasis gewechselt werden. Aktuell gibt es davon insgesamt drei im Spiel:

Auf dem PTS (Player Test Server) kann mittlerweile die vierte Spezialisierung, der Gunner, getestet werden. Dieser soll mit Title Update 4 auf die Live Server kommen. Doch Massive bringt nicht nur eine neue Spezialisierung, sondern überarbeitet auch die anderen drei.

Was sich mit dem Update bei den Spezialisierungen ändern wird, fassen wir für euch zusammen.

Massive erfüllt einen Fan-Wunsch bei den Skill-Bäumen

Das ändert sich für die Perks: Eine der wohl größten Änderungen ist die Überarbeitung der Skill-Bäume. Hier hat Massive bei allen Spezialisierungen neue Optionen eingebaut.

  • So wurden die Skill-Bäume um mehrere Zweige erweitert
  • Jede Spezialisierung kann nun Punkte in bis zu 3 verschiedene Waffenschaden-Boni investieren.
  • Bisher konnte man bei jeder Spezialisierung nur bestimmte Waffen-Typen verstärken, wie das Gewehr beim Präzisionsschützen oder das Sturmgewehr beim Überlebensexperten
  • Mit der Änderung haben Spieler also in Zukunft die Freiheit, ihre gespielten Waffen zu verstärken und keine Abstriche mehr machen zu müssen.

Zusätzlich gibt es nun auch den Perk für Scharfschützengewehr-Schaden, womit man diese Waffe nun endlich auch gezielt verstärken kann. So sieht so ein Skill-Baum nun aus:


Man kann höchstens drei Waffen-Typen bis zum Maximum ausbauen, da nicht mehr als 45 Punkte in diesen Bereich des Skill-Baumes investiert werden können. Auf dem Bild oben haben wir das markiert.

Munition wird überarbeitet, Armbrust und Sniper gebufft

Das ändert sich bei den Waffen: Massive erfüllt bei den Signature-Waffen einen weiteren Wunsch der Fans, denn die Armbrust und das Scharfschützengewehr werden verstärkt. Die Änderung ist zwar noch nicht auf dem PTS, soll aber bald kommen.

In Zukunft wird der Schaden der Signature-Waffen zudem mit den Welträngen skalieren. Für diese beiden Waffen sollte es also einen ordentlichen Schub geben.

Besonders das Scharfschützengewehr stand in der Vergangenheit in der Kritik und wurde von der exotischen Nemesis deutlich übertroffen. Ob sich das ändert, bleibt abzuwarten. Wie hoch die Buffs ausfallen, ist noch nicht bekannt. Es gibt zudem einen Haken beim Präzisionsschützen. Denn sein bester Perk, der Boni auf das Waffen-Handling bringt, wird abgeschwächt.

Das ändert sich bei der Munition: Zukünftig wird es keine Zufalls-Drops mehr geben. Stattdessen gibt es eine neue Anzeige, links neben eurer Munition.

  • Dort füllt sich ein Balken, sobald ihr oder eure Gruppe eine Aktion triggert, die von der Spezialisierung abhängig ist (Kopfschuss-Kills beim Präzisionsschützen und so weiter)
  • Passiert das, füllt sich der Balken weiter auf
  • Ist der Balken voll, bekommt ihr Munition für eure Signature-Waffen.

So will man das System nachvollziehbarer machen und den Spielern ausreichend Munition zur Verfügung stellen. Noch weiß man nicht genau, wie das Ganze in Aktion ablaufen wird.

Wann kommt Title Update 4? Bisher ist nur bekannt, dass das Update noch im Juni kommen soll. Da es gerade auf den PTS getestet wird, dürfte das wohl noch bis Ende des Monats dauern.

Quelle: mein-mmo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.